Stichwort & Enter

Fokusführung „Wohnen“
in der Ausstellung „Jein danke“.

Eine Fokusführung von
Mann mit Hut Touren
in Zusammenarbeit mit der
Zitadelle Spandau
zur Sonderausstellung
100 Jahre Groß-Berlin – Jein danke.

Diese Führung ist eine
offizielle Veranstaltung
von Spandau zu den Aktivitäten rund um das Jubiläum
100 Jahre Groß-Berlin„.

Datum:5. Dezember 2020, 17 Uhr
Dauer:Etwa eine Stunde
Weiteres:Genaue Angaben unten.

Die Eingemeindung Spandaus 1920 zu Groß-Berlin war für die Spandauer*innen ein Ereignis, das bis heute – mehr oder weniger scherzhaft – als “Zwang”, manchmal sogar als “Enteignung” bezeichnet wird.
Doch warum hat sich Spandau so dagegen gewehrt? Welche anderen Themen waren in den 1920ern in Spandau wichtig – und wirken manchmal erstaunlich aktuell:
Im Spannungsfeld zwischen Berliner Verwaltung, Spandauer Magistrat und dem Alltag der Bewohner*innen Spandaus werden die Themen Verkehr, Arbeit Freizeit, Wohnen, Militär und politische Zusammenstöße vorgestellt.
Diese waren prägend für Spandau um 1920 und sind grundlegend für die heutige (Selbst-)Wahrnehmung des Bezirks. Dabei spiegeln Objekte, Texte und partizipative Möglichkeiten den Wandel von der störrischen Stadt zum selbstironischen Teil Berlins.

Ausstellungstext: Zitadelle Spandau

Damals wie heute:
Das Lebensgefühl: ein Spagat zwischen dem Hauptstadtgefühl Groß-Berlins und einer Kiezprovinz.
Oder? Finden Sie es heraus.

In den Jahren der Weimarer Republik wurden die Siedlungen größer, städtischer, auch monumentaler. Aber immer hielten sie sich an den Gedanken eines durchgrünten städtischen Raums.
Gleichzeitig bestimmten konsequente Funktionalität, Reihung, Sachlichkeit die Architektur des „Neuen Bauens“.
So entstanden Gebäudekomplexe von großer Überzeugungskraft und zeitloser Modernität.
Auch das heutige UNESCO-Welterbe „Siedlungen der Berliner Moderne“ mit der sogenannten „Ringsiedlung Siemensstadt“ (offizieller Name: „Großsiedlung Siemensstadt“).


Sie werden geführt von Christian Fessel, dem langjährigen Leiter der „Info Station Siemensstadt“ für das UNESCO-Weltkulturerbe „Siedlungen der Berliner Moderne – Ringsiedlung Siemensstadt / Großsiedlung Siemensstadt“:

„Wie immer bei meinen Stadtführungen werden sowohl historische als auch gesellschaftliche Aspekte thematisiert.

Nicht trocken, langweilig und vollgestopft mit Zahlen, sondern locker, unterhaltsam und interessant für alle.“


100 Jahre Groß-Berlin.
Eine kostenlose Fokusführung „Wohnen“ innerhalb der Ausstellung „Jein danke“:

• Die Führung ist im regulären Eintrittspreis zur Zitadelle enthalten.
• Samstag, 5. Dezember 2020, 17:00 Uhr bis etwa 18:00 Uhr.
• Maximal 15 Teilnehmer.

Diese Führung von Mann mit Hut Touren wird ermöglicht in Zusammenarbeit mit der Zitadelle Spandau:

Das Logo der Zitadelle in Spandau
WICHTIG:
Begrenzte Teilnehmerzahl, eine Anmeldung ist notwendig!

Anmeldungen bitte ausschließlich über die Zitadelle Spandau per E-Mail:
anmeldung@zitadelle-berlin.de
(anklicken sollte Ihr E-Mail-Programm öffnen)

Beachten Sie bitte die geltenden Hygienemaßnahmen:
• Tragepflicht einer Mund-/Naseabdeckung
• Listeneintrag (Name/Anschrift/Telefon)
• Abstandsregeln.

Hinweis:
Speziell zur Entstehung der Siemensstadt (Industrie- und Wohnungsbau) gibt es von mir eine regelmäßig stattfindende, kostenpflichtige Führung.
Ebenso zum angesprochenen Weltkulturerbe, siehe HIER.

Datum:5. Dezember 2020, 17 Uhr
Dauer:Eine Stunde
Kosten:Die Führung ist im normalen Eintrittspreis zur Zitadelle enthalten.
Ort:Zeughaus in der Zitadelle Spandau
Anschrift: Am Juliusturm 64, 13599 Berlin
Anmeldung:Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 3.12.2020:
anmeldung@zitadelle-berlin.de
Treffpunkt:Torhaus der Zitadelle (nach bestätigter Teilnahme).
WICHTIGDie Teilnahme an den Führungen erfolgt auf eigene Gefahr.
Es können Foto- oder Videoaufnahmen erstellt werden, die eventuell für Veröffentlichungen mit Bezug zu „Mann mit Hut Touren“, „100 Jahre Groß-Berlin“ oder „Zitadelle Spandau“ verwendet werden.
Mit einer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden (Rechtshinweis HIER).
Selbstverständlich freue ich mich auch immer über Fotos/Videos, die mir von Teilnehmern zugesandt werden. Bitte nennen Sie mir den Namen, der im Falle einer Nutzung neben dem Foto stehen soll und verwenden Sie diese E-Mail:
info@mannmithuttouren.de oder nutzen Sie den Hashtag #MmhtBln
Vielen Dank

Text (außer, wo es anders vermerkt ist):
© ChristianFessel.de
Foto:
Ausstellungsansicht „Jein Danke. Spandau und die Gründung von Großberlin 1920“, 2020
© Stadtgeschichtliches Museum Spandau


#GroßBerlin #2020 #Berlin #MmHTBln #MannMitHutTouren #Stadtführung #infostationsiemensstadt #visitspandau #visitberlin #entdeckertour #Siemensstadt #Führung #Entdeckertour #WeimarerRepublik #ChristianFessel #1920s #1920er #1930s #1930er #HansHertlein #KarlJanisch #Siemens #Berlin100 #WirSindEinBerlin #GrossBerlin #Museumsführung #Ausstellungsführung

Fokusführung "Wohnen" von "Mann mit Hut Touren" durch die Ausstellung "Jein danke"
<b>Fokusführung "Wohnen" </b><br>in der Ausstellung "Jein danke". 1

Mann mit Hut Touren Eine Fokusführung zum Thema "Wohnen" in der Ausstellung "Jein danke" zu "100 Jahre Groß-Berlin".

Veranstaltungstyp: Event

Event-Anwesenheitsmodus: https://schema.org/OfflineEventAttendanceMode

Veranstaltungs Status: EventScheduled

Darsteller: Organization

Name des Künstlers: Mann mit Hut Touren

URL des Künstlers: https://www.zitadelle-berlin.de/activity/fuehrung-jein-danke-wohnen/

Anfangsdatum: 2020-12-05 17:00

Enddatum: 2020-12-05 18:00

Ticket-URL: https://www.zitadelle-berlin.de/activity/fuehrung-jein-danke-wohnen/

Verfügbarkeit: PreOrder

Verfügbarkeit beginnt: 2020-12-05T17:00

Bewertung des Redakteurs:
5